Home

Wir sind Pfadfinder der DPSG Stamm St. Altfrid in Essen-Freisenbruch.

In verschiedenen Altersgruppen für Kinder und Jugendlich von 7 bis 21 Jahren betreiben wir Jugend- und Pfadfinderarbeit.

Was das konkret bedeutet, findet ihr wohl am besten heraus, wenn ihr euch auf unserer Homepage umschaut.

Und kommt bei Interesse einfach mal zur Gruppenstunde vorbei!

Neuigkeiten

Altpapier, -kleider und Lumpensammlung
09.11.2014

Am Samstag, den 15.11.2014,sammeln die Pfadfinder der DPSG St. Altfrid wieder Altpapier, Altkleider und Lumpen. Die Benachrichtigung hierzu sollten die Anwohner im Umfeld der Minnesängerstr. bereits im Briefkasten gehabt haben.

Bitte stellen Sie ihre Säcke und Kisten am besten bis 9 Uhr sichtbar an den Straßenrand. Da in der Vergangenheit öfters Spenden von anderen geklaut wurden, befestigen Sie am besten den Altpapier-Flyer an den Sachen.

Sollte es sich um eine größere Abholung handeln oder Sie keine Möglichkeit haben Spenden aus Ihrem Keller hochzutragen, melden Sie sich bitte telefonisch unter 0163 – 68 06 417.

Diese Nummer ist am Samstag ab 9 Uhr zu erreichen. Dort können Sie sich auch melden, falls Ihre Sachen bis 12 Uhr noch nicht angefahren worden sind oder Sie den Verdacht haben, dass sich eine andere Organisation an unseren Spenden bereichert.

Der gesamte Erlös dieser Sammlung fließt in die Pfadfinder- und Jugendarbeit der DPSG St. Altfrid. Daher schonmal vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Neue DPSG St. Altfrid Smartphone-App
03.11.2014

Jetzt ist sie da: Die Stammes-App fürs Smartphone und Tablet!

Verpasst keine Neuigkeiten aus dem Stammesleben mehr und werdet direkt über eine Push-Nachricht benachrichtigt.

Wie kommt ihr an die DPSG St. Altfrid App?

Android-Nutzer können sich die App über diesen Link direkt auf ihr Gerät runterladen:

http://bit.ly/1ukdyaM

Freunde und Besitzer des iPhone oder iPads finden sie hier oder per Suche im App-Store:

http://bit.ly/1qmrx9G

Noch Fragen? Ansonsten schnell installieren und nichts mehr versäumen!

Halloween Party 2014
30.10.2014

Die Nacht der Gespenster und Geister steht kurz vor der Tür. Aus diesem Grund veranstalten die Rover und Leiter der DPSG St. Altfrid am Freitag, 31. Oktober 2014, bereits zum 6ten Mal die Halloween Party im Vituskeller.

Eingeladen sind alle Freunde, Rover- und Leiterrunden anderer Stämme und natürlich all eure Bekannten und Verwandten - einzige Vorraussetzung: Man muß mindestens 16 Jahre alt sein um an dieser Sause teilzunehmen! ;-)

Los geht es es um 20:30 Uhr. Bis in die frühen Morgenstunden wird dann im Vituskeller gefeiert. Bier, Klopfer und Softdrinks gibt es zu günstigen Preisen.

Vergesst euer Kostüm nicht - schließlich soll es eine stilechte Halloween-Feier werden. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Planungs-Wochenende 2014 in Schwalmtal
27.10.2014

Am vergangenen Wochenende war die komplette Leiterrunde im Pfadfinderzentrum Exploris in Schwalmtal. Bei diesem jährlich stattfindenden Treffen wird ein Blick zurück auf Aktionen im vergangenen Jahr geworfen und das folgende Pfadfinderjahr geplant.

Herum gekommen sind viele schöne Aktionen für alle Altersstufen, die im Jahr 2015 stattfinden werden. Die Termine hierzu werden wir in Kürze auf der Homepage veröffentlichen.

Ein paar Fotos von diesem Wochenende haben wir hier für euch.

Ironscout 2014 - Auf den Spuren der Spessarträuber
11.10.2014

Vom 03. bis 05. Oktober 2014 ging es für einige sportbegeisterte Rover und Leiter nach Bad Orb in Hessen. Allerdings nicht auf ein übliches Lager, wie wir es von Stammeswochenenden oder Sommerlagern gewohnt sind, sondern auf den diesjährigen Ironscout.

In Anlehnung an den bekannten Ironman, ist der Ironscout ein 22-stündiger Lauf in dem möglichst viele Stationenposten erreicht und die entsprechenden Aufgaben erfolgreich bewältigt werden mussten um möglichst viele Punkt zu sammeln. Dabei galt es sich nur mithilfe einer Karte (auf der vorher die Stationen mehr oder weniger genau übertragen wurden) und eines Kompasses in den Weiten des Spessarts zu orientieren und die besten Wege zwischen den Stationen zu finden.

Unsere drei Teams liefen dabei die ganze Nacht durch, teilweise ohne eine Mütze Schlaf und gingen hart an ihre Grenzen. Doch die After-Run-Party am Samstagabend ließ jeden Schmerz vergessen und die Siegerehrung zeigt deutlich: Es hat sich gelohnt.

Unsere Platzierungen:

  1. Team Barbie (50. Platz)
  2. Glücksbärchis (75. Platz)
  3. Team Ken (104. Platz)

Übrigens: Der nächste Ironscout findet 2015 in Selm statt.

Stufenwechsel 2014
23.09.2014

Vom 19. bis 21. September 2014 fand das Stufenwechsel-Wochenende im CVJM Freizeitheim Lützingen in Waldbröl statt.

An diesem Wochenende stand für viele der Sprung in die nächste Altersstufe an. Zu vor ging es aber mit "Air Altfrid" auf eine Reise um den Globus. So wurden Amerika, Afrika, Europa und Asien besucht. Bei verschiedenen Spielen mußten die Mitreisenden ihr Wissen über die Welt, das Flugzeugessen oder was im Notfall zu beachten ist, unter Beweis stellen.

Am Samstagabend fand dann der Stufenwechsel mit anschließendem Liederabend am Lagerfeuer statt.

Wir wünschen allen Wechslern viel Spaß in ihrer neuen Stufe!

Schöne Sommerferien!
05.07.2014

Wir wünschen euch allen schöne Sommerferien und hoffen, dass alle Teilnehmer sich schon auf das Rover-SoLa in Polen, das Pfadi-SoLa in Europa und das Juffi-SoLa in Österreich/Westernohe freuen. Solange ist es ja nicht mehr hin!

Alle anderen sehen wir dann auch in den Gruppenstunden wieder, die ab dem 22. August 2014 wieder losgehen. Und dann steht ja auch schon Stufenwechsel-WE (19. bis 21.09.) bevor.

Bis dahin wünschen wir euch eine wunderbaren Sommer und "Gut Pfad!"

Stammes-Wochenende 2014 in Euskirchen
24.06.2014

Vom 19. bis 22.06.2014 waren wir mit dem ganzen Stamm im Zeltlager auf dem Jugendzeltplatz Steinbachtalsperre in Euskirchen. Über das verlängerte Wochenende zelteten die Wölflinge, Juffis, Pfadis, Rover und Leiter in der Nähe der Talsperre.

In diesem Lager hielten wir unsere Stammesversammlung ab, gingen schwimmen im nahgelegenen Freibad, spielten Minigolf, schauten das Deutschlandspiel gegen Ghana und noch vieles mehr.

Einen kurzen Bericht und weitere Fotos des vergangenen Wochenendes, findet ihr jetzt hier.